Klimaschutzkoordination für den Landkreis Neumarkt

Im Landkreis Neumarkt i.d.OPf. konnten in den letzten Jahren, insbesondere durch Leistungen des Energiebüros in Zusammenarbeit mit den Kommunen, der Regionalentwicklung und weiteren Partnern, einige Projekte zum Klimaschutz umgesetzt werden. Auch die Energieberatung und einige Veranstaltungen zum Thema gehörten dazu. Um an diese Maßnahmen anzuknüpfen und die Aufgabe zum Klimaschutz weiterhin zu erfüllen, wurde über das Regionalmanagement ein weiterer Antrag für das Projekt „Klimaschutzkoordination im Regionalmanagement für den Landkreis Neumarkt i.d.OPf.“ eingereicht. Das Projektmanagement soll bis zum Ende der Förderperiode 2018 die Schwerpunkte des Antrags mit folgenden Inhalten umsetzen:

  • Erarbeitung und Umsetzung eines Bildungskonzepts
  • Datenerhebung für den Bereich „Erreichbarkeit im ländlichen Raum“
  • Koordinator für das Thema Bauleitplanung und Klimawandel
  • Netzwerktätigkeit und Organisation des Projekts „Haus sanieren - profitieren!“ von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt

Die Projektstelle "Klimaschutzkoordination für den Landkreis Neumarkt i.d.OPf." ist im Regionalmanagement angesiedelt und wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat.